Unabhängig von Parteien.
Für Kreischa.

Liebe Wählerinnen, liebe Wähler,

in einem unruhigen politischen Umfeld haben Sie uns wieder mehrheitlich das Vertrauen ausgesprochen, so dass wir erneut die stärkste Fraktion im Gemeinderat stellen dürfen.

Dafür bedanken wir uns herzlich bei Ihnen und verstehen dies als Ansporn, auch in Zukunft im Sinne unserer Gemeinde und für alle Einwohnerinnen und Einwohner tätig zu sein.

Ihre Kandidaten der
Freien Bürgervertretung Kreischa e. V.

Unsere gewählten Vertreter im Gemeinde­rat

Tilo Oertel, Elektromeister, 44, Kreischa

Carsten Blume, Vorstand Bürgerstiftung, 53, Lungkwitz

Ingo Lerche, Versicherungs­fachmann, 51, Lungkwitz

Heiko Pietzsch,
selbstständiger Maurer­meister, 48, Quohren

Dr. Ralph Kobera,
Tierarzt, 48, Lungkwitz

Andreas Wohlfarth,
Freier Architekt, 49, Kleba

Frank Petzold,
Garten- und Landschafts­bau­meister, 43, Kautzsch

Steffen Zschüttig, Elektro­techniker, 55, Kreischa

Ronny Kreiser, Gärtnermeister, 42, Gombsen

Für Ihre Fragen und Anregungen stehen wir gerne auch im persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Unsere Ziele im Kreischaer Gemeinderat:

N

Kreischa langfristig als selbstständige Gemeinde erhalten.

N

Unsere Gemeinde für alle Generationen attraktiv und lebendig gestalten.

N

Schulstandort Kreischa sichern, sanieren und ausbauen.

N

Krippen- und Kindergarten­plätze bedarfsgerecht sicherstellen.

N

Gemeindebibliothek, Vereinshaus und andere freiwillige Leistungen erhalten.

N

Stark machen für schnellen Breitband-Ausbau in allen Ortsteilen.

N

Aktive Vereine und den Jugendclub fördern.

N

Kreischaer Sportstätten sanieren.

N
Generationen­übergreifenden Miet­wohnungsbau in der Kreischaer Ortsmitte ermöglichen.
N

Fuß- und Radwege im Lockwitztal und in Lungkwitz anlegen.

N

Charakter der Ortsteile erhalten und Heimatfeste weiterhin fördern.

N

Kulturlandschaft und Gewässer nachhaltig pflegen und klimagerecht bewirtschaften.

N

Wasser- und Abwasserpreise stabil halten.

Unsere Schwerpunkte

Lebenswerte Gemeinde für alle Generationen

Das Integrierte Gemeindeentwicklungskonzept INGEKO wurde gerade vorstellt. Diese Ziele wollen wir umsetzen, z. B. Stärkung der Gemeindegebietsfunktion „Gesundheit“ und Betreuungsangebote für Kinder und Senioren. Wir wollen Wohnbauflächen ausweisen, das lokale Gewerbe und neue Investoren unterstützen und Zusammenarbeit stärken, z. B. mit der Bürgerstiftung.

Lebenswerte Gemeinde für alle Generationen

Das Integrierte Gemeinde­entwicklungs­konzept INGEKO wurde gerade vorstellt. Diese Ziele wollen wir umsetzen, z. B. Stärkung der Gemeinde­gebiets­funktion „Gesundheit“ und Betreuungs­angebote für Kinder und Senioren. Wir wollen Wohnbau­flächen ausweisen, das lokale Gewerbe und neue Investoren unterstützen und Zusammen­arbeit stärken, z. B. mit der Bürgerstiftung.

Schulstandort langfristig sichern und ausbauen

Der Bestand der Oberschule ist gesichert und die Schülerzahlen steigen – nun wollen wir die bedarfsgerechte Erweiterung anpacken: Neubau von Grundschule und Sporthalle müssen geplant, Fördermittel eingeworben und die Baumaßnahmen zügig umgesetzt werden. Eine Herausforderung, die wir in den nächsten Jahren meistern wollen.

Schulstandort langfristig sichern und ausbauen

Der Bestand der Oberschule ist gesichert und die Schüler­zahlen steigen – nun wollen wir die bedarfs­gerechte Erweiterung anpacken: Neubau von Grund­schule und Sporthalle müssen geplant, Fördermittel eingeworben und die Bau­maß­nahmen zügig umgesetzt werden. Eine Heraus­forderung, die wir in den nächsten Jahren meistern wollen.

Traditionen pflegen und fit machen für die Zukunft

Wir wollen den Charakter aller 15 Ortsteile erhalten, indem wir z. B. Heimatfeste und Vereine fördern, die Sanierung des Straßennetzes fortsetzen, z. B. mit der Ortsdurchfahrt Gombsen, oder Fuß- und Radwege anlegen. Schnelles Internet für alle Ortsteile – wir machen uns dafür stark, den geförderten Breitbandausbau schnell zu verwirklichen.

Traditionen pflegen und fit machen für die Zukunft

Wir wollen den Charakter aller 15 Ortsteile erhalten, indem wir z. B. Heimat­feste und Vereine fördern, die Sanierung des Straßen­netzes fortsetzen, z. B. mit der Orts­durchfahrt Gombsen, oder Fuß- und Radwege anlegen. Schnelles Internet für alle Ortsteile – wir machen uns dafür stark, den geförderten Breitband­ausbau schnell zu verwirklichen.

Das haben wir schon erreicht:

N

Geplante Schulschließung verhindert

N

Neubau der Kita „Zwergenparadies“.

N

Zuverlässige Investoren für „Sachsen­werk­gelände“ und Erbgericht gefunden.

N

Wasser- und Abwasserpreise gesichert durch effizientere Wirtschaftsweise.

N

Geförderte Hochwasserschutzmaß­nah­men an unseren Gewässern umgesetzt.

N

Neues Bauland für Einfamilienhäuser im Flächennutzungsplan ausgewiesen.

N

Gestaltung der Ortskerne Quohren, Kleincarsdorf, Babisnau und Saida sowie Ortsdurchfahrt Sobrigau fertiggestellt.

N

Feuerwehrgerätehaus Lungkwitz neu gebaut und Feuerwehren mit aktueller Technik ausgerüstet.

N

Sanitärtrakt der Schulturnhalle saniert.

Diese erfolgreiche Arbeit wollen wir fortsetzen. Unsere langjährige Erfahrung als Freie Bürger­vertretung werden wir auch weiterhin für eine attraktive, lebendige Gemeinde einbringen.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen

Für Ihre Fragen und Anregungen stehen wir gerne auch im persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Ihre Stimme
für Kreischa

Freie Bürger­vertretung Kreischa e. V.

Freie Bürger­vertretung Kreischa e. V.

Ihre Stimme
für Kreischa

Freie Bürger­vertretung Kreischa e. V.


Ihre Stimme für Kreischa